Eigentlich ist heute ein guter Tag.

Eigentlich würd ich gern ein bisschen feiern und mich freuen.

Es ist etwas passiert von dem ich dachte das es nie mehr eintritt (nicht das mir  anderes suggeriert wurde).

Es ist ausgerechnet auf dem (vorhersehbar) unmöglichsten Weg Wirklichkeit geworden.

Eigentlich bin ich ein bisschen stolz das ausgerechnet „meine“ Art zum Erfolg geführt hat.

Uneigentlich ist „meine“ Art Scheisse, dumm und ach was weiß ich noch alles.

Und uneigentlich ist auch niemand da zum feiern und freuen.

Wie solls auch anders sein.

Advertisements